4 spannende Ideen zur Beschäftigung für deinen Hund – wenn die Zeit knapp ist

Dein Hund braucht regelmäßige Beschäftigung, damit ihm nicht langweilig wird. Grundsätzlich genießen wir Menschen, die gemeinsame Zeit mit unserem Hund. Doch manchmal gibt es Situationen, wo die Zeit sehr knapp ist.

Trotzdem soll der Hund dann nicht einfach hinten anstehen.

Deshalb haben wir dir Ideen zusammengestellt, wie du deinen Hund beschäftigen kannst, selbst wenn nur sehr wenig Zeit zur Verfügung stellt.

Achte aber darauf, dass du die knappe Zeit dann auch ganz bei deinem Hund bist und nicht halbherzig bei der Sache bist.

4 spannende Ideen zur Beschäftigung für deinen Hund

Beschäftigung muss nicht immer teuer sein. Manchmal können auch leere Toilettenpapierrollen riesigen Spaß bereiten. Vorteil einiger gekauften Spiele ist, dass sie sehr schnell anwendbar sind und in der Regel ja auch lange nutzbar.

Leere Toilettenpapier- oder Küchenpapierrolle werden zur Schatztkiste

Leere Toilettenpapier- oder Küchenpapier-Rolle werden ganz schnell zur spannenden Schatzkiste, wenn du sie mit Leckerli befüllst und die Enden dann eindrückst, bis die Rolle sicher verschlossen ist. Dann kannst du sie deinem Hund anbieten und er kann die Rolle auseinandernehmen, um an die Leckerlis zu gelangen.

Schnüffelteppich

Seit einiger Zeit sind auch Schnüffelteppiche sehr beliebt. Darin kannst du Leckerli verstecken und dein Hund kann sie in Ruhe erschnüffeln und rausarbeiten. Im Internet gibt es Anleitungen zum Selbermachen, aber auch Schnüffelteppiche, die du bereits fertig kaufen kannst.

Futterbälle

Futterbälle erhältst du schon für kleines Geld im Hundebedarf. Sie sind die „saubere“ Alternative zur leeren Toilettenpapierolle und können ebenfalls mit Leckerlis bestückt werden. Dein Hund kann durch gezieltes Hin-und Herrollen des Balls erreichen, dass die Leckerlis herauskullern und sie dann vernaschen.

Hütchenspiel

Auch das Hütchenspiel ist sehr simpel anzubieten. Du benötigst lediglich drei leere Becher. Das können Joghurtbecher sein oder auch Kunststoff-Trinkbecher.

Du versteckst unter einem Becher ein Leckerli. Dein Hund muss dann herausfinden, unter welchem Becher das Leckerli versteckt ist und wie er an das Leckerli kommt.

Intelligenzspielzeuge

Sehr praktisch sind Intelligenzspielzeuge, die es mittlerweile in großer Vielfalt im Hundebedarf gibt. Sie werden in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen angeboten. Achte darauf, dass du deinen Hund nicht überforderst und steigere die Schwierigkeitsstufen langsam. Dein Hund sollte sich natürlich auch nicht langweilen. Erkunde das Spiel gemeinsam mit ihm und lobe ihn, wenn er eine Lösung gefunden hat. Nur so bleibt Frustration aus.

Du siehst, es gibt viele Ideen, die wenig Zeit erfordern und deinem Hund etwas Beschäftigung und Auslastung bieten.

Wie beschäftigst du deinen Hund, wenn es „mal schnell gehen muss“.

Dir hat unser Artikel gefallen? Dann teile ihn bitte mit anderen Hundefreunden.