[Wissenswertes] [Gesundheit] Ellbogendysplasie: Symptome, Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten

Im Artikel ELLBOGENDYSPLASIE – KRANKHEITSBILD, URSACHEN UND FOLGEN hast du bereits erfahren, was eine Ellbogendysplasie ist, wodurch die verursacht und begünstigt wird und was die Folgen sind. In diesem Artikel dreht sich alles um die Anzeichen der Ellbogendysplasie, wie man sie zuverlässig diagnostizieren kann und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt.

Bei einer Ellbogendysplasie passen Elle, Speiche und Oberarm nicht optimal zusammen. Eine normale, schmerzfreie Bewegung und Belastung des Gelenks ist somit nicht möglich.

Die Anzeichen einer Ellbogendysplasie sind recht eindeutig. Allerdings ist es immer noch so, dass ich häufig Hunde sehe, bei denen die ED unerkannt und somit auch unbehandelt blieb. Für den Hund bedeutet das ein permanentes Gelenkproblem.

Was sind die Symptome?

Erste Anzeichen einer ED zeigen Junghunde zwischen dem vierten und siebten Lebensmonat.

  • Wenn nur eine geringe Fehlstellung des Gelenks vorliegt, kann die Arthrose das einzige Anzeichen sein
  • Die Beweglichkeit des Ellbogengelenks ist eingeschränkt
  • Die Bewegung des Gelenks ist sehr schmerzhaft
  • Der Hund versucht den Ellbogen möglichst nach an den Körper zu drücken
  • Die Pfote wird dabei nach außen gedreht
  • Betroffene Hunde sind oft berührungsempfindlich am Ellbogen und das Gelenk fühlt sich geschwollen und warm an
  • Der Ellbogen wird häufig belecken und beknabbert
  • Steifigkeit beim Aufstehen am Morgen
  • Anlaufschwierigkeiten nach dem Ruhen – der Hund steht auf und humpelt einige Schritte massiv
  • Hunde mit ED lahmen dauerhaft oder auch intermittierend zu Beginn der Bewegung, während eines Spaziergangs oder zum Ende hin
  • Die Bewegungslust läßt deutlich nach
  • Alltägliche Dinge, wie ins Auto steigen und Treppe laufen fallen schwer und werden teils verweigert
  • Die Muskulatur an den Vorderläufen baut immer mehr ab.
  • Im Gegenzug entstehen Verspannungen an Rücken und Hinterläufen

Dein Hund zeigt eines oder mehrere der genannten Anzeichen? Dann empfehle ich dir, ihn deinem Tierarzt vorzustellen.

Wie wird eine Ellbogendysplasie diagnostiziert?

Dein Tierarzt kann sie mittels Röntgen und CT, sowie einer diagnostischen Arthroskopie feststellen.

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Wird eine Ellbogendysplasie festgestellt, ist in der Regel Arthrose im Gelenk sichtbar. Besonders das Ellbogengelenk neigt zu einer schnellen Bildung von Arthrose. Je nach Schwere werden die Knochen- und Knorpelstücke chirurgisch entfernt. In vielen Fällen ist eben diese Entfernung der Knorpel- und Knochenfragmente nicht zu vermeiden. Die Arthrose würde immer weiter Fortschreiten und das Gelenk schädigen und auch Schmerz und Entzündung wären ständiger Begleiter.

Was gibt es außer OP? Und was kann ich noch tun?

Möchte man eine Therapie ohne Operation versuchen, wird in der Regel empfohlen, den Hund mit schmerzlindernden und entzündungshemmenden Medikamenten zu versorgen.

Auch Physiotherapie sollte in jedem Fall Bestandteil der Behandlung deines Hundes sein – sowohl nach einer Operation zur Reha als auch ohne operativen Eingriff. Mit Hilfe von Physiotherapie kannst du Schmerzen lindern und Verspannungen lösen. Auch die Beweglichkeit im Ellbogengelenk wird wiederherstellen. Weiterhin wird ein normaler Bewegungsablauf trainiert und Muskulatur aufgebaut.

Auch eine Unterstützung deines Hundes mit Nahrungsergänzungsmitteln und die Goldakupunktur kann ich dir sehr empfehlen.

Meine Empfehlung:

Besonders bei Junghunden, die im Hundesport aktiv sein oder als Diensthunde tätig sein sollen, empfiehlt sich das sogenannte Vorröntgen mit ca. 6 Monaten. Das sollte unabhängig davon passieren, ob mit deinem Hund gezüchtet werden soll. Mit Hundesport solltest du erst beginnen, wenn die Gelenkentwicklung deines Hundes beendet ist. Dies ist frühestens mit 12 Monaten der Fall. Bis dahin kannst du ihn natürlich sorgfältig körperlich auf den Sport vorbereiten.

Dir hat unser Artikel gefallen? Dann teile ihn gern mit anderen Hundefreunden!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top