Die 19. SSW – die Spannung steigt: Mädchen oder Junge?!

In der 19. SSW ist dein Baby bereits ca. 15,3 cm groß. Es wiegt nun ungefähr 240 Gramm. Was für eine Entwicklung im Vergleich zur Vorwoche! Du siehst, die Entwicklung deines Babys geht mit großen Schritten voran.

Wenn dein Frauenarzt dein Baby misst, dann nun nicht mehr die Scheitel-Steiß-Länge (SSL) sondern die Scheiten-Fersen-Länge (SFL).

Welches Geschlecht wird dein Nachwuchs haben?

Wird es ein Mädchen oder ein Junge? Für die meisten werdenden Eltern eine besonders spannende Frage! Im Zeitraum zwischen der 19. SSW und der 22. Schwangerschaftswoche erfahren die meisten Eltern, welches Geschlecht das Baby haben wird. Das liegt daran, weil in dieser Zeit der zweite große Ultraschall ansteht. Bei dieser Untersuchung wird auch überprüft, ob die Zahnleisten deines Kindes bereits angelegt sind.

Die wichtigsten Entwicklungsschritte deines Kindes in der 19. SSW

In der 19. Schwangerschaftswoche ist der Körper deines Kindes komplett mit dem sogenannten Langunohaar bedeckt. Das ist eine Art Flaum, durch den die Haut deines Babys schützt. Bis zur Geburt ist er in der Regel wieder verschwunden.

Auch bei der Organentwicklung tut sich einiges. Die Milz und die Leber nehmen ihre Arbeit auf.Der Darm sammelt erste Stoffwechselprodukte.

Was passiert mit deinem Körper in der 19. SSW?

Das du bereits leichte Übungswehen bemerkst, ist ganz normal. Dein Körper trainiert bereits jetzt für die Geburt. Sie sollten allerdings immer nur kurz andauern und in unregelmäßigen Abständen auftreten.

Wenn du verunsichert bist, ob alles in Ordnung ist, dann solltest du bei deinem Arzt vorstellig werden und vorzeitige Geburtswehen ausschließen lassen.

Einige schwangere Frauen leiden vermehrt unter einer verstopften Nase. Dies muss allerdings nicht durch eine Erkältung verursacht sein, sondern kann in der hormonellen Umstellung ursächlich sein.Wenn du einen Nasenspray benutzen möchtest, dann solltest du unbedingt auf ein Produkt für Säuglinge zurückgreifen, um deinem Baby nicht zu schaden.

Die Schwangerschaftshormone sorgen auch bei vielen werdenden Müttern für glänzendes Haar und Nägel. Bei anderen Schwangeren kann genau das Gegenteil der Fall sein: brüchige Nägel und Haarausfall.

Im Großen und Ganzen fühlen schwangere Frauen sich in der 19. SSW aber sehr wohl und gut und genießen ihre Schwangerschaft in vollen Zügen.

Wie ergeht es dir oder ist es dir in dieser Zeit ergangen? Teile deine Erfahrungen gern mit uns und anderen werdenden Müttern in den Kommentaren!

Dir hat unser Artikel gefallen? Dann teile ihn gern mit anderen (werdenden) Eltern!